Artikel zum Thema „Politik

Kindertag im Rathaus Heidelberg

Welche Aufgaben hat der Oberbürgermeister? Wofür ist das Vermessungsamt zuständig? Wie wird man Feuerwehrfrau oder -mann? Fragen wie diese und viele mehr wurden rund 100 Viertklässlerinnen und Viertklässlern von Heidelberger Grund- und Förderschulen beim Kindertag im Rathaus beantwortet.

24. April 2019 

KIKA Programm: Europa unter der Lupe

Im Vorfeld der Wahl zum 9. Europäischen Parlament am 26. Mai gibt es im KiKA ab 17. Mai programmliche Akzente rund um das Thema Europa.

21. April 2019 

Ihr Lieblingsbuch als Kind?

Partei-Vorsitzende beteiligen sich an der Themenwoche auf Facebook-Kanal der Stiftung Lesen und verraten ihre Lieblingsbuch aus Kinderzeiten "Cem Özdemir: Peter Härtlings Das war der Hirbel handelt von einem besonderen Jungen..."

26. September 2017 

Johannes Steiniger CDU

"Familie steht für uns als Union seit jeher im Mittelpunkt unserer Politik. In der kommenden Wahlperiode wollen wir daher die erfolgreiche Familienförderung der vergangenen Jahre weiter fortsetzen..."

27. August 2017 

Dennis Nusser FDP

"Auch wenn ich mittelfristig das Ziel der beitragslosen Kita befürworte, ist es elementar wichtig, zuerst die Qualität der Betreuung zu verbessern. Deutschland braucht kleinkindgerechte Bildungseinrichtungen, keine Aufbewahrungsstellen nach dem Motto „sicher, sauber, satt“..."

27. August 2017 

Sahra Mirow, Die Linke

"...Als Linke setze ich mich für eine eigene Kindergrundsicherung und für eine sofortige Erhöhung des Kindergeldes ein. Wohlhabende Eltern können für ihr Kind einen höheren Betrag steuerlich absetzen, als Eltern mit geringerem Einkommen an Kindergeld bekommen. Das ist ungerecht ..."

27. August 2017 

Dr. Gerhard Schick Bündnis 90 – Die Grünen

"..Statt Kindergeld und Freibeträgen wollen wir eine Kindergrundsicherung, für dich ich mich seit langem einsetze. Kinder dürfen kein Armutsrisiko sein und die bisherige Struktur der Förderung senkt dieses Risiko nicht..."

27. August 2017 

Florian Kußmann FDP

"Wir wollen die Kinderfreibeträge anheben und Betreuungskosten steuerlich voll absetzbar machen, um Familien und Alleinerziehende finanziell zu entlasten..."

27. August 2017 

Lothar Binding SPD

"Lebenszeit ist einmalig und unwiederbringlich. Oft bekommen Kinder viel, manchmal zu viel geschenkt. Aber die Lebenszeit der Eltern wird manchmal in der Not benötigt, manchmal im Reichtum vergeudet, um noch mehr Euros zu verdienen...."

27. August 2017 

Maximilian Keck, Die Linke

"...Zudem muss es mindestens für die ersten sechs Lebensjahre eines Kindes einen verstärkten Kündigungsschutz für dessen Eltern geben. Gleichzeitig muss erreicht werden, dass Familienplanung nicht am Geldbeutel scheitert; deshalb fordern wir eine sofortige Erhöhung des Kindergeldes auf 328 Euro..."

27. August 2017 

Markus Dürr FDP 

"Wir Freie Demokraten wollen Kinderarmut bekämpfen und deshalb Kinder in den Mittelpunkt der familienpolitischen Förderunzg rücken, um dies zu erreichen wollen wir die bisher den Eltern zustehenden, kindesbezogenen Leistungen zu einem „Kindergeld 2.0“ zusammenfassen..."

27. August 2017 
aus aktuellem Anlass

Bundestagswahl 2017 – Familienpolitik? Von manchen Parteien gibt’s keine Antwort

Parteien zur Wahl. Thema Familienpolitik: "...Allerdings werden Sie feststellen, dass nicht alle Kandidatinnen und Kandidaten willens oder imstande waren, uns ihre Antwort auf eine Frage zur Familienpolitik zukommen zu lassen..." Edtiorial von Christoph Winter

27. August 2017 

Kandidaten für den Jugendgemeinderat Heidelberg

Mitbestimmen! Heidelberger Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren haben jetzt die Möglichkeit, für den Jugendgemeinderat zu kandidieren. Kandidaten können sich bei der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Heidelberg, Plöck 2a, melden. Bewerbungsschluss ist der 13. November.

29. September 2015 

Leserbrief der Streikenden der AWO-Viernheim zum KiTa-Streik

Bildung ist mehr wert! Leserbrief der Streikenden der AWO-Viernheim zum KiTa-Streik "..Das, was den Erzieherberuf ausmacht, hat sich stark gewandelt. Heute sind KiTas eine Anlaufstelle für Familien..."

12. Juni 2015 

Deutschland: Zwischen Angst und Offenheit

Editorial Karl Goerner "...Die heutige Situation scheint mir aber mehr der von 1933 zu gleichen als der von 1989! Deshalb stimme ich diesmal auch mit unserer Kanzlerin überein, wenn sie reklamiert, dass PEGIDA-Demonstranten nicht das Recht zustehe, „Wir sind das Volk“ zu skandieren..." Februar 2015

1. Februar 2015 

Ehrenamtliche Kinderbeauftragte gesucht

In jedem Stadtteil gibt es zwei Kinderbeauftragte, die als „Anwälte“ der Kinder deren Interessen und Belange vertreten. Sie fungieren als Bindeglied zwischen dem Stadtteil und der Verwaltung.

28. August 2014 

Selbstbestimmte Geburt

Gemeinsam für eine selbstbestimmte Geburtskultur e.V. hat es sich zu Aufgabe gemacht, das vorherrschende Bild von Schwangerschaft, das Frauen zu Patientinnen macht, zu verändern. Mitmachaktion „Ich danke meiner Hebamme“ von Happybirthday e.V.

5. Juni 2014 

„Vertrauliche Geburt“

„Keine Frau in Deutschland muss ihr Kind heimlich und alleine zur Welt bringen..." Schwangere in Not erhalten mit diesem neuen Gesetz die Möglichkeit, ihr Kind sicher - und auf Wunsch vertraulich - in einer Klinik oder bei einer Hebamme auf die Welt zu bringen.

5. Juni 2014 

Freiberufliche Hebammen können in Zukunft Ihren Beruf nicht mehr kostendeckend ausführen

Die "Zukunft der freiberuflichen Hebammen in Deutschland"ist das Thema unseres März Editorials.
RHEIN-NECKAR-KIND, Elternzeitung für die Region.

1. März 2014