Artikel zum Thema „Kinderarmut

Für eine Kindergrundsicherung

„Die Bundesregierung muss das Thema Kinderarmut endlich entschlossen angehen“ mit diesen Worten kritisiert Minister Manne Lucha das neue „Starke-Familien-Gesetz“, das er als Tropfen-auf-den-heißen-Stein‘-Gesetz bezeichnet.

26. Februar 2019 

Starke-Familien-Gesetz beschlossen

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) brachten gemeinsam das Starke-Familien-Gesetz zur Unterstützung von Familien mit kleinen Einkommen und für bessere Teilhabechancen von Kindern auf den Weg.

1. Februar 2019 

Mannheimer Familienpass ist da

2019 gibt es wieder den Mannheimer Familienpass: Alle Mannheimer Familien mit Kindern unter 18 Jahren erhalten das Gutscheinheft unabhängig von ihrem Einkommen.

27. Dezember 2018 

Schnelle Einführung einer Kindergrundsicherung gefordert

„Kinder in Armutslagen können nicht ausreichend am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Schon in der Schule haben sie schlechtere Chancen und können sich als Erwachsene nur noch schwer aus der Armut lösen“ Drei Sozial- bzw. Familienminister fordern vom Bund die Einführung einer Kindergrundsicherung.

27. Dezember 2018 

Antragsfrist für die Kostenlose Schulbuchentleihe endet Mitte März

Berechtigte Schüler in Rheinland-Pfalz haben die Möglichkeit, einen Antrag auf kostenlose Schulbuchentleihe zu stellen. Die Antragsformulare werden zurzeit an den Schulen ausgeteilt. Die Antragsfrist endet am 15. März.

21. Februar 2018 

Stadt Mannheim richtet Koordinierungsstelle gegen Kinderarmut ein

Die Stadt Mannheim will 2018 eine Koordinierungsstelle „Mannheim gegen Kinderarmut“ einrichten. Das Land unterstützt das Projekt mit 200.000 Euro. Die Aufgabe der Koordinierungsstelle ist es, ein integriertes Handlungskonzept zur Bekämpfung von Kinderarmut in Mannheim zu entwickeln.

22. Januar 2018 

Rhein-Neckar-Kreis: Alleinerziehende bekommen mehr Geld

Kinderarmut ist ganz wesentlich auf die Armut von Alleinerziehenden zurückzuführen. Immer noch arbeiten vor allem viele Mütter in Teilzeit, um Arbeit und Familie managen zu können. Doch das Einkommen reicht meist nicht, um den Bedarf der Familie zu decken. Jugendamtsleiter zur Neuregelung

26. Juli 2017