Artikel zum Thema „Hebammen

Hebammenverband fordert Stärkung der Geburtshilfe

Anlässlich des Internationalen Hebammentags am 5. Mai hat der Hebammenverband vor einer Verschlechterung der Situation in Deutschlands Kreißsälen gewarnt. Frauen und Neugeborene sind im Kreißsaal zunehmend nur noch unzureichend versorgt. Die Geburtshilfe ist seit Jahren unterfinanziert...

25. Mai 2019 

Gemeinsam Geburtshilfe weiterentwickeln

Staatssekretärin Bärbl Mielich: „Ich freue mich, dass alle Teilnehmenden des Runden Tischs an einem Strang ziehen, um die hohe Versorgungs-Qualität von schwangeren Frauen im Land zu erhalten und weiter auszubauen."

25. Mai 2019 

Familienpolitik in Deutschland 2018

Christoph Winter zur Familienpolitik in Deutschland 2018. Überfüllte Kliniken weisen zum Teil Frauen kurz vor der Geburt ab, da es die Bettenkapazität in den Frühchen-Stationen schlicht und einfach nicht zulässt. Gibt es überhaupt noch Hebammen? In welcher Zeit leben wir eigentlich?

28. Mai 2018 

Geburt

Eva Unterburg über die Freuden der Geburt "...Damit ich in den Weiten des Kreissaales nichts von bekannten Wohlfühlfaktoren vermissen würde, hatte ich genug zu Essen dabei, um nicht nur meinen Mann, sondern auch die gesamte Nachtschicht des Krankenhauses zu versorgen..." - KOLUMNE

28. März 2017 

Selbstbestimmte Geburt

Gemeinsam für eine selbstbestimmte Geburtskultur e.V. hat es sich zu Aufgabe gemacht, das vorherrschende Bild von Schwangerschaft, das Frauen zu Patientinnen macht, zu verändern. Mitmachaktion „Ich danke meiner Hebamme“ von Happybirthday e.V.

5. Juni 2014 

Freiberufliche Hebammen können in Zukunft Ihren Beruf nicht mehr kostendeckend ausführen

Die "Zukunft der freiberuflichen Hebammen in Deutschland"ist das Thema unseres März Editorials.
RHEIN-NECKAR-KIND, Elternzeitung für die Region.

1. März 2014