Artikel zum Thema „Familienpolitik

Elterndialog thematisiert Ausbau der Betreuungsplätze

Jedes Jahr widmet sich Mannheims Familienbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb mit dem Elterndialog - einem eigens dafür entwickelten Dialogformat - den Fragen und Anliegen von Mannheimer Eltern. Die achte Veranstaltung dieser Art stand unter dem Thema „Kinderbetreuung“.

27. Dezember 2018 

Höhere Bildungsausgaben verzeichnet

2017 betrugen die Bildungsausgaben von Bund, Ländern und Gemeinden 133,4 Milliarden Euro. Das waren 5,0 Milliarden Euro beziehungsweise 3,9 % mehr als im Vorjahr.

27. Dezember 2018 

Mannheimer Familienpass ist da

2019 gibt es wieder den Mannheimer Familienpass: Alle Mannheimer Familien mit Kindern unter 18 Jahren erhalten das Gutscheinheft unabhängig von ihrem Einkommen.

27. Dezember 2018 

Schnelle Einführung einer Kindergrundsicherung gefordert

„Kinder in Armutslagen können nicht ausreichend am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Schon in der Schule haben sie schlechtere Chancen und können sich als Erwachsene nur noch schwer aus der Armut lösen“ Drei Sozial- bzw. Familienminister fordern vom Bund die Einführung einer Kindergrundsicherung.

27. Dezember 2018 

OB Würzner setzt sich für Erhalt des Markuskindergartens ein

Über Kinderbetreuungsangebote im Heidelberger Süden hat Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner bei seinem Besuch im Markushaus in der Südstadt gesprochen. Das „Aktionsbündnis kinderfreundliche Südstadt“ hatte in der jüngsten Abstimmungsrunde mit 121 Stimmen den meisten Zuspruch erfahren.

28. August 2018 

Bezahlbarer Wohnraum für alle! Editorial von Christoph Winter

Es fehlt an bezahlbaren Wohnraum in den Städten. An der „Entkernung“ wird gearbeitet, Investoren wissen wie das geht. Im aktuellen September-Editorial entwirft Christoph Winter die Dystopie einer Dorfgemeinschaft, die durch steigende Wohnraumkosten zum Umzug aufs Land gezwungen wurde.

26. August 2018 

Familienpolitik in Deutschland 2018

Christoph Winter zur Familienpolitik in Deutschland 2018. Überfüllte Kliniken weisen zum Teil Frauen kurz vor der Geburt ab, da es die Bettenkapazität in den Frühchen-Stationen schlicht und einfach nicht zulässt. Gibt es überhaupt noch Hebammen? In welcher Zeit leben wir eigentlich?

28. Mai 2018 

Mehr Lohngerechtigkeit am Equal Pay Day gefordert

Der Equal Pay Day, Aktionstag gegen die ungerechte Bezahlung von Frauen, stand am 19. März an. Mit dem Auskunftsanspruch, der Aufforderung zu betrieblichen Prüfverfahren und der Berichtspflicht für große Unternehmen wurden 3 Instrumente für mehr Transparenz der Bezahlstrukturen eingeführt.

26. März 2018 

Mehreinnahmen aus Steuerschätzung für die Schulsanierung

„Ungeplante zusätzliche Einnahmen aus der Steuerschätzung werden es der Stadt Mannheim ermöglichen, eine neue Dimension an Investitionen in die Schulsanierung zu realisieren und zugleich das Klinikum finanziell zu unterstützen..." sagt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz.

19. Dezember 2017 

Doris Barnett SPD

"Damit Familien mehr Zeit füreinander haben und auch weiterhin berufstätig sein können, will ich mich neben dem Ausbau der Betreuungsangebote, für ein Familiengeld einsetzen...

27. August 2017 

Johannes Steiniger CDU

"Familie steht für uns als Union seit jeher im Mittelpunkt unserer Politik. In der kommenden Wahlperiode wollen wir daher die erfolgreiche Familienförderung der vergangenen Jahre weiter fortsetzen..."

27. August 2017 

Dennis Nusser FDP

"Auch wenn ich mittelfristig das Ziel der beitragslosen Kita befürworte, ist es elementar wichtig, zuerst die Qualität der Betreuung zu verbessern. Deutschland braucht kleinkindgerechte Bildungseinrichtungen, keine Aufbewahrungsstellen nach dem Motto „sicher, sauber, satt“..."

27. August 2017 

Dr. Gerhard Schick Bündnis 90 – Die Grünen

"..Statt Kindergeld und Freibeträgen wollen wir eine Kindergrundsicherung, für dich ich mich seit langem einsetze. Kinder dürfen kein Armutsrisiko sein und die bisherige Struktur der Förderung senkt dieses Risiko nicht..."

27. August 2017 

Florian Kußmann FDP

"Wir wollen die Kinderfreibeträge anheben und Betreuungskosten steuerlich voll absetzbar machen, um Familien und Alleinerziehende finanziell zu entlasten..."

27. August 2017 

Maximilian Keck, Die Linke

"...Zudem muss es mindestens für die ersten sechs Lebensjahre eines Kindes einen verstärkten Kündigungsschutz für dessen Eltern geben. Gleichzeitig muss erreicht werden, dass Familienplanung nicht am Geldbeutel scheitert; deshalb fordern wir eine sofortige Erhöhung des Kindergeldes auf 328 Euro..."

27. August 2017 

Nicolas Löbel CDU

"Familie ist für mich der Ausgangspunkt von allem. Auch in der Politik. Familie ist da, wo Menschen füreinander Verantwortung übernehmen..."

27. August 2017 

Markus Dürr FDP 

"Wir Freie Demokraten wollen Kinderarmut bekämpfen und deshalb Kinder in den Mittelpunkt der familienpolitischen Förderunzg rücken, um dies zu erreichen wollen wir die bisher den Eltern zustehenden, kindesbezogenen Leistungen zu einem „Kindergeld 2.0“ zusammenfassen..."

27. August 2017 
aus aktuellem Anlass

Bundestagswahl 2017 – Familienpolitik? Von manchen Parteien gibt’s keine Antwort

Parteien zur Wahl. Thema Familienpolitik: "...Allerdings werden Sie feststellen, dass nicht alle Kandidatinnen und Kandidaten willens oder imstande waren, uns ihre Antwort auf eine Frage zur Familienpolitik zukommen zu lassen..." Edtiorial von Christoph Winter

27. August 2017 

Elternchance II – Elternbegleiter unterstützen Flüchtlingsfamilien

Elternbegleiter sind früh- und sozialpädagogische Fachkräfte der Familienbildung, die an Kitas, Familienzentren und Familienbildungseinrichtungen aktiv sind. Das Familienministerium fördert mit dem Projekt Elternchance 2 flüchtlingsbezogene Elternbegleitung

30. Januar 2017 

Familienpolitik 2017: Höhere Leistungen, Entlastung und besserer Schutz

Mehr Kindergeld, ein höherer Kinderzuschlag und ein steigender Kinderfreibetrag: Das Jahr 2017 bringt ein weiteres Plus bei den familienpolitischen Leistungen. Das Kindergeld wurde zum 1. Januar 2017 um 2 Euro angehoben...

30. Januar 2017