Wahljahr 2019 – im Mai wird gewählt

Abstimmungen auch im Rhein-Neckar-Kreis

2019 ist Wahljahr – auch im Rhein-Neckar-Kreis in mehrfacher Hinsicht. Am Sonntag, 26. Mai, steht die Kreistagswahl an, am gleichen Tag findet auch die Europawahl statt. Abgestimmt wird ebenso bei den Kommunalwahlen.

Alle fünf Jahre werden in den Gemeinden des Landes sowie in den Landkreisen die Kommunalvertretungen gewählt. Die letzten Kommunalwahlen in Baden-Württemberg fanden am 25. Mai 2014 statt. Am 26. Mai 2019 können die Bürger nun über die Zusammensetzung der Kommunalvertretungen abstimmen. Zu den Kommunalvertretungen zählen: Gemeinderat, Ortschaftsrat, Bezirksbeirat und Kreistag.

Thema und Mittelpunkt in der Rhein-Neckar-Region wird am 26. Mai auch die Europawahl sein, die alle Bundesländer betrifft. Zur Europawahl informiert beispielsweise die Stadt Heidelberg auf ihrer Homepage: Die derzeit 751 Abgeordneten des Europäischen Parlaments vertreten die Unionsbürgerinnen und Unionsbürger der Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Das Europäische Parlament ist das einzige direkt vom Volk der Mitgliedstaaten legitimierte Organ der Europäischen Union und die Europawahl als demokratischer Akt somit das den Bürgerinnen und Bürgern eigene Instrument zur unmittelbaren Einflussnahme auf die Unionspolitik. Die Bundesrepublik Deutschland entsendet als größter Mitgliedstaat der Europäischen Union in der laufenden Wahlperiode 96 Abgeordnete ins Europäische Parlament. In Heidelberg wählen die Bürger am 26. Mai ja auch ihren neuen Gemeinderat. Die Ausstellung „Kommunalwahl leicht erklärt“ beantwortet Fragen wie „Aber was genau macht der Gemeinderat?“ „Und wie funktioniert die Kommunalwahl?“ in Leichter Sprache. Der Verein „Einfach Heidelberg“ hat die Ausstellung, die bis Freitag, 3. Mai, im Foyer des Heidelberger Rathauses, Marktplatz 10 zu sehen ist, konzipiert. (Text: cn)

Weitere Infos unter www.rhein-neckar-kreis.de, www.heidelberg.de/wahlen und https://www.mannheim.de/de/stadt-gestalten/politik/wahlen-und-abstimmungen.