Neues Programm im Ludwigshafener Heinrich Pesch Haus

Orientiert am Bedarf der Familien

„Unsere Angebote sind an den Bedarfen von Familien orientiert, damit am Puls der Zeit, und sie bieten etwas für alle Altersgruppen entlang der Bildungskette“, stellte Jana Schmitz-Hübsch das neue Programm der Familienbildung im Ludwigshafener Heinrich Pesch Haus für das erste Halbjahr 2019 vor. „Weil wir auf die Bedürfnisse von Familien reagieren, haben wir viele neue Veranstaltungsinhalte und -formate entwickelt, und das Programmheft ist entsprechend umfangreicher als seine Vorgänger“, ergänzte Kerstin Hofmann.

Mit Jana Schmitz-Hübsch bildet sie die Leitung der Familienbildung im Heinrich Pesch Haus. Gemeinsam haben sie die Veranstaltungen für die nächsten Monate konzipiert und geplant. So etwa im Bereich „fambili“, der sich seit Sommer 2018 explizit an Familien mit Kindern zwischen null und drei Jahren wendet. Neu ist hier beispielsweise ein Wohlfühlabend für Schwangere (٢٢. Mai), aber auch das Ernährungsangebot „Reif für den ersten Brei?“ (١٤. März). Bewährte und stark nachgefragte Angebote wie die „Inselzeit“, die „PEKiP-Gruppen“ sowie die Tanz-Minis und Tanz-Maxis werden fortgeführt.

Großen Raum im Bildungsangebot nimmtwieder der Bereich „Familienleben & Erziehen“ ein. Dabei greifen die beiden Leiterinnen auch neue Themen auf: etwa der richtige Umgang mit Taschengeld (27. Februar), Geschwisterstreitigkeiten (7. Mai), oder welche Rolle Eltern beim Erledigen von Hausaufgaben einnehmen sollten (19. März). Weil es aber nicht nur um schwierige Phasen gehen soll, gibt es unter anderem eine Abendveranstaltung, in der Eltern „Edelsteinmomente“ im Familienleben entdecken können (9. April), sowie ein ganzes Wochenende mit dem Inhalt „Gelingendes Miteinander in der Familie durch Achtsamkeit“ (8./9. Februar). Stark ausgebaut wird der Bereich von Outdoor-Aktivitäten. Kooperationen mit dem Verein „NaturSpur“ sowie der Waldpädagogin Barbara Vogel machen es möglich. Alle Veranstaltungen finden sich unter www.familienbildung-ludwigshafen.de Hier ist auch direkt die Anmeldung möglich. Weitere Fragen beantwortet Sandy-Christin Naumann. Sie ist neu in der Organisation der Familienbildung und erreichbar unter Telefon 0621 5999360 oder info@familienbildung-ludwigshafen.de Aktuell informiert der Newsletter über kommende Veranstaltungen. Er kann ebenfalls direkt über die Homepage abonniert werden.