Kleinanzeigen online aufgeben

Neue Kleinanzeigenpreise und neue Wege

Elternzeitung Rhein-Neckar-Kind in eigener Sache

Online-Leser des RHEIN-NECKAR-KIND haben es si­cher­lich schon bemerkt: Es hat sich etwas getan bei Ihrer Elternzeitung. Au­gen­fällig ist das veränderte Layout unseres Internet-Auftritts und die verbesserte Funktionalität. Die Suchfunktion im RHEIN-NECKAR-KINDerkalender funktioniert zuverlässiger und auch redaktionelle Inhalte können nun mit Hilfe einer Eingabe in der Suchmaske gefiltert werden.

Ebenfalls neu und (nebenbei gesagt auch recht innovativ) ist der Bereich „Kleinanzeigen“. Seit Anfang August haben Sie zusätzlich zum seit Jahren üblichen und etwas antiquierten Weg per Post mit Briefmarken (der weiterhin möglich ist) die Möglichkeit, Ihre Kleinanzeige online aufzugeben und auch gleich online zu bezahlen. Bei einer Online-Buchung erscheint Ihre Kleinanzeige dann sowohl in der Online-Ausgabe wie auch in der nächsterreichbaren Print-Ausgabe vom RHEIN-NECKAR-KIND.
Die Vorgehensweise ist denkbar einfach: Sie wählen die Kategorie, in die Ihre Anzeige fällt (z.B. Flohmärkte für Eltern, Privatverkauf, Urlaub…) und den Tarif. Im Anschluss geben Sie Ihre Kontaktdaten und Ihren Anzeigentext ein und bestätigen Ihre Eingabe. Nach der Anzeigenaufgabe werden Sie auf eine abgesicherte Seite weitergeleitet (Pay­Pal), hier erfolgt der Bezahlvorgang. Sie können wählen, ob Sie mit PayPal oder via Lastschrift von Ihrem Bankkonto/ihrer Kreditkarte bezahlen möchten. Nach erfolgter Bezahlung wird die Anzeige für die Online-Ausgabe freigeschaltet und erscheint auch in der nächsten Print­ausgabe des RHEIN-NECKAR-KIND.

Bei der Erstellung Ihrer Kleinanzeige erhalten Sie zwei Mails: Die Erste bestätigt, dass wir Ihre Kleinanzeige erhalten haben, und die zweite, dass Ihr Zahlungseingang verbucht wurde.

Grundsätzlich beträgt der Preis für eine Fließtextanzeige im RHEIN-NECKAR-KIND (für Online- und Print-Ausgabe) 25,- Euro. Privatpersonen, Vereine und Kindergärten annoncieren bei uns vergünstigt. Eine Kleinanzeige privat kostet künftig nur 4,35 Euro, Kleinanzeigen von Kindergärten und Vereinen (z.B. für Veranstaltungen) kosten ab sofort 8,70 Euro, gewerbliche Fließtextanzeigen kosten 25.- Euro + Mwst.  Wir freuen uns auf viele neue Nutzer/-innen, denen der bisherige Weg zu kompliziert war.