Heidelberger Herbst am 1 Wochenende im Oktober 2017

Fest in der Altstadt

Heidelberger Herbst - Fest in der Altstadt

Der Heidelberger Herbst steht wieder kurz bevor: Am Wochenende, 30. September und 1. Oktober 2017, bietet das Stadtfest in der Innenstadt ein abwechslungsreiches Bühnen- und Musikprogramm. Beim 48. Heidelberger Herbst am Samstag, 30. September, ist auf dem gesamten Veranstaltungsgelände in der Altstadt nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr auf dem Marktplatz bis 23 Uhr Erlebnis garantiert. Für die Besucherinnen und Besucher stehen unter anderem Livemusik und Programm auf 14 Bühnen bereit. Ein Kunsthandwerker- und Warenmarkt entlang der Hauptstraße und im Innenhof des Kurpfälzischen Museums wird ebenso geboten wie ein Mittelaltermarkt auf dem Universitätsplatz (auch am Sonntag) sowie mehrere Flohmärkte.

Der Sonntag, 1. Oktober, ist in einer kleineren Variante unter dem Motto „Familien-Herbst“ speziell auf diese Zielgruppe zugeschnitten und konzentriert sich ebenfalls auf die Altstadt. Auf acht Plätzen wird von 11 bis 19 Uhr vielfältige Unterhaltung geboten. Im Rahmen des Heidelberger Herbstes findet am Sonntag zudem von 13 bis 18 Uhr wieder der Heidelberger Einkaufs-Sonntag statt. Zahlreiche Geschäfte haben dann geöffnet.

Vielfältiges Programm auf mehreren Plätzen

Am Heidelberger Herbst werden in diesem Jahr auch Delegationen aus Heidelbergs japanischer Partnerstadt Kumamoto anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Verbindung sowie aus Palo Alto teilnehmen, da mit der Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien am 29. September ein Vertrag zur Städtepartnerschaft unterzeichnet wird.

Auf dem Karlsplatz wird die Heidelberg Marketing GmbH am gesamten Wochenende über ein vielfältiges musikalisches und gastronomisches Angebot präsentieren. Musikalisch viel geboten wird den Besucherinnen und Besuchern unter anderem auch auf dem Marktplatz, dem Kornmarkt und auf dem Friedrich-Ebert-Platz. Auf dem Theaterplatz öffnet sich Besuchern samstags und sonntags eine „Oase der Ruhe“ mit Musik zum Träumen und Tanzen sowie temporären Kunstwerken. In der Stadthalle wird beim „Tag des Tanzes“ von 10 bis 17.30 Uhr – wie schon im vergangenen Jahr – getanzt. Für die jungen Besucher gibt es unter anderem an beiden Tagen eine Puppenbühne auf dem Friedrich-Ebert-Platz sowie am Samstag Theaterführungen und Kinderschminken im Theater und Torwandschießen im Marstallhof.

Am Sonntag um 11.45 Uhr wird die Tradition des Heidelberger Stadtachters durch die Rudergesellschaft Heidelberg 1898 e.V. und den Ruderklub 1872 e.V. fortgeführt. Der Start befindet sich am DLRG-Turm, das Ziel unterhalb der Theodor-Heuss-Brücke. In diesem Bereich veranstaltet zudem der Stadtteilverein Neuenheim ab 11 Uhr seinen Frühschoppen.

Veranstaltungsbereich

Der Veranstaltungsbereich des Heidelberger Herbstes umfasst die Hauptstraße von der Sofienstraße bis zum Karlsplatz mit angrenzenden Seitenstraßen und Plätzen einschließlich Friedrich-Ebert-Platz, Jubiläumsplatz, Montpellierplatz und Krahnenplatz sowie Ingrimstraße und Merianstraße, Untere Straße, Steingasse und dem Bereich des südlichen Brückenkopfes der Alten Brücke. Der Veranstaltungsbereich ist am Samstag, 30. September 2017, für den Verkehr gesperrt. Parkende Fahrzeuge sind bis 5 Uhr am Samstagmorgen aus dem Veranstaltungsbereich zu entfernen.

Weitere Informationen

Das komplette Bühnenprogramm sowie weitere Informationen zum Heidelberger Herbst 2017 sind im Internet unter www.heidelberg-marketing.de zu finden. Hier gibt es auch den Veranstaltungsflyer zum Download. Zudem informiert – wie in den vergangenen Jahren – neben der Facebook-Seite des Heidelberger Herbstes (www.facebook.com/HeidelbergerHerbst) eine App über das Kultur- und Bühnenprogramm. Diese ist integriert in die MeinHeidelberg App, die in den jeweiligen App-Stores kostenlos heruntergeladen werden kann. Informationen zum Einkaufs-Sonntag sind auf der Homepage des Citymarketingvereins unter www.proheidelberg.de einsehbar.