Adventskalender des Jungen Theaters

Suche nach Weihnachten

Wie in jedem Jahr gibt es 2017 den beliebten lebendigen Adventskalender des Jungen Theaters. Statt Schokolade oder kleinen Weihnachtsbildern warten Künstler des Heidelberger Theaters hinter den imaginären Türchen. Dieses Jahr begeben sich verschiedene Sparten des Theaters auf die Suche nach dem großen Fest und stellen einen Adventskalender voller kleiner Überraschungen zusammen. Mit  kleinen und großen Zuschauern möchten sie herausfinden, was Weihnachten eigentlich ist. Denn das kann für jeden etwas Anderes bedeuten. Für den einen sind es Plätzchen und Glühwein, für den anderen eine anheimelnde Atmosphäre unterm Weihnachtsbaum.

Ab 1. Dezember lädt das Theater und Orchester Heidelberg immer von Montag bis Freitag um 17.15 Uhr seine kleinen und großen Zuschauer ein, ein Türchen zu öffnen. Die Gäste dürfen gespannt sein, was sich dahinter verbirgt! Los geht es am 1. Dezemeber mit der Frage: „Helfen uns Plätzchen bei der Suche?“… Und hopps! Schon stürzt sich ein Plätzchen in ein kleines Weihnachtsabenteuer. Giulia Rechsteiner und Lydia Große, die FSJler des Jungen Theaters, lesen die spannende Geschichte von Plätzchen Paul. Alle begeben sich auf eine zuckersüße Suche. Am 4. Dezember wird das zweite Türchen geöffnet. Das Streichquartett des Theaters und Orchesters Heidelberg mit Sebastian Eckholdt, Janetta Grishchuk, Christoff Schlesinger und Min-Yung Lee spielen auch dieses Jahr wieder für Jung und Alt die allerschönsten Weihnachtslieder.

Alle Kinder ab drei Jahren sind mit ihren Familien zum wunderbaren theatralen Adventskalender eingeladen, bei dem Spaß und Kreativität garantiert sind. Der Eintritt ist wie immer frei.

www.theaterheidelberg.de; 06221/5820.000