Frühen Hilfen informieren über Familienangebote-Speyer

Baby-Begrüßung in Quartiersmensa

Familienangebote-Speyer – Auf positive Resonanz stieß die 2. „Baby-Begrüßung Speyer“ vergangene Woche in der Quartiersmensa „Q+H“, zu der die Frühen Hilfen Speyer in Kooperation mit dem Haus der Familie K.E.K.S. e.V., der Pfarrgemeinde St. Hedwig Eltern mit Babys im Alter von 0 bis 12 Monaten eingeladen hatten.

Bürgermeisterin Monika Kabs freute sich über das funktionierende Netzwerk Kindeswohl und Kindergesundheit in Speyer, dessen Akteure ihre Familienangebote an Infoständen vorstellten und bei einer Filmvorführung präsentierten. Damit die Eltern sich entspannt über die vielfältigen Angebote informieren konnten, hielt das Haus der Familie K.E.K.S. e.V. ein begleitetes Spiel- und Bastelangebot für Geschwisterkinder von 3 – 6 Jahren in seinen Räumlichkeiten vor. Das Haus der Familie K.E.K.S. e.V. präsentierte dabei seine weiteren vielseitigen Angebote wie Babycafé, Elterncafé, Papatreff und vieles mehr. An dem Infostand der Frühen Hilfen konnten sich die Eltern für die Willkommensbesuche nach der Geburt anmelden, einen Beratungstermin vereinbaren und über zusätzliche Angebote informieren lassen wie Elternkurse und Unterstützung durch Familienhebammen. Darüber hinaus konnten die Eltern Rat und Hilfe bei Ansprechpartnern der beiden Schwangerenberatungsstellen (Caritas- Zentrum und Haus der Diakonie), der Ehe-, Erziehungs- und Lebensberatungsstelle des Caritas-Zentrums, der Elternschule und der Spezialambulanz des Diakonissen- Stiftungs-Krankenhauses, der Kindertagesstätten, der Kindertagespfl ege des Kinderschutzbundes Speyer, wellcome Speyer, die Frühförderung der Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt, der Hebammenkreisverband, die Raupengruppen, sowie bei Michaela Fischer-Heinrich und ihrem Team der Frühen Hilfen Speyer finden.