Meister Eder und sein Pumuckl beim Kindertheater am T.i.B. in Viernheim

Das Kindertheater am Viernheimer T.i.B., Treff im Bahnhof, findet bei Groß und Klein Zustimmung. Organisiert wird dies gemeinsam mit Ehrenamtlichen-Eltern und der Jugendförderung der Stadt Viernheim. Auch für 2017 wird ein kunterbuntes und abwechslungsreiches Kindertheaterprogramm für Kinder ab vier Jahren geboten.

Los geht’s am 27. Januar 2017 mit der Aufführung „Meister Eder und sein Pumuckl“, das das Gem. Kinder- u. Erw. Theater Capitol Mannheim UG präsentiert. Beim Schreiner-Meister Eder spukt‘s. Ja, da ist er sich ganz sicher. Ständig verschwinden Sachen! Der Hammer, die Nagelkiste, sogar seine Brille. Aber es ist weder ein Geist, noch eine Maus – es ist ein „Pumuckl“. Ein kleiner Kobold mit roten Haaren, der eines Morgens am Leimtopf kleben bleibt und sichtbar wird (uraltes Kobold-Gesetz). Und jetzt muss er beim Meister Eder bleiben (noch urälteres Kobold-Gesetz). Doch nur weil der Pumuckl plötzlich sichtbar ist, hört er nicht etwa mit seinen Streichen auf. Dem Meister Eder scheint‘s, als triebe er es grad noch doller. Eine wilde Zeit beginnt, in der sich der Eder und der Pumuckl erst mal richtig zusammenraufen müssen und bestimmt einiges voneinander lernen. Am Schluss kann der alte Schreinermeister sogar ein bisschen spuken.

Vorstellungsbeginn ist um 15 Uhr. Der Eintritt kostet für Kinder 4 Euro, für Erwachsene 5 Euro. Karten gibt es jeweils vor Ort vor der Vorstellung oder im Vorverkauf im Büro der Jugendförderung, TiB, Friedrich-Ebert-Straße 8, 1. OG, Viernheim, Telefon 06204 988430. Webseite: http://www.viernheim.de/unsere-buerger/kinderjugend/tat-theateramtib.html#nav