Großes Fest zum Weltkindertag im Mannheimer Luisenpark

Tag der Familie und Kinderspektakel

Für die jungen Besucher vom Kleinkind bis zum Schulkind ist im September im Luisenpark allerhand geboten: Highlight ist unter anderem die Großveranstaltung Tag der Familie in Kooperation mit dem Stadtjugendring und dem Jugendamt der Stadt Mannheim.

Am Samstag, 22. September, wird der Park anlässlich des Weltkindertags ab 14 Uhr wieder zur Spiele- und Entdeckerwelt für Kinder und Jugendliche! In Kooperation mit dem Jugendamt und dem Stadtjugendring der Stadt stellen sich Mannheimer Vereine an ihren Ständen mit ihren Angeboten vor und lassen sich für den Tag Besonderes einfallen. Mit Neugier, Motivation, Bewegungsfreude und Einsatzbereitschaft können sich Kinder und Jugendliche an über 40 Spiel- und Mitmachstationen informieren, einbringen, in Wettbewerb treten, sich austoben und sich mit viel Spaß, Spannung und Freude auch an der ein oder anderen Station „schlau“ machen. Das Team Freizeithaus und die Grüne sind auch mit Aktion dabei!

Auf allen großen Wiesen im Park warten Spielstaffeln, Geschicklichkeits- und Sinnesparcours, Großbrettspiele und Dosenwerfen, Kinderschminken und Bastelaktionen, die Kistenrutsche, Streetsoccer und noch sehr viel mehr für kleine Besucher. Im Bärenhospital des Jugendrotkreuzes kann man Teddys verarzten, bei den Pfadfindern am Lagerfeuer Stockbrot backen oder zur Kulturbühne hinüber schlendern und sich dort das Kinderprogramm ansehen. Zu dem Thema „Das Reich der Insekten“ bietet die Grüne Schule an den Stationen A bis D Spannendes, Rätselhaftes und Nützliches aus der großen Welt der kleinen Tiere. Außerdem werden „Pralinen für die Bienen“ zubereitet: Kleine Samenbömbchen, die man überall da legen kann, wo in der Stadt kein Gras mehr wächst. Ab 14 Uhr dreht sich im Freizeithaus alles um superschnelle Schleuderbälle, die selbst gebastelt werden. Auch in diesem Jahr findet der Luftballon-Wettbewerb des Förderkreises „Freunde des Luisenpark“ e.V. statt. Nahe des Haupteingangs können ab ١٤ Uhr die Luftballons für ein Startgeld von 1 Euro erworben werden. Am Ende des Tages wartet das Kinderfeuerwerk schon auf die ganz Kleinen: Es ist extra leise, damit sich Dreijährige nicht fürchten müssen. Der Abend klingt bei einem fetzigen Kinderrockkonzert am Lagerfeuer aus. Das Programm, nicht nur für Kinder, beginnt ab 14 Uhr. Alle Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt.