Abwechslungsreiches Programm beim Heidelberger Kulturfenster

Highlight Spielefest

Im September hat das Kulturfenster ein abwechslungsreiches Programm zu bieten: Das Spielmobil beispielsweise ist an vier Tagen die Woche, jeweils von 15.30 bis 18 Uhr, auf verschiedenen Plätzen in Heidelberg unterwegs.

Ein Märchenprogramm ist am Mittwoch und Donnerstag, 12. und 13. September, im Schulhof der Eichendorffschule in Rohrbach geboten. Am Montag und Dienstag, 17. und 18. September, macht der „Potzblitz“ auf dem Schulhof der Kurpfalzschule in Kirchheim Station. Der Spielebus kommt in den Stadtteil, voll gepackt mit Spielen und Spielideen..

Ein Veranstaltungshighlight ist am 23. September: Auf der Neckarwiese findet an diesem Sonntag, von 14 bis 18 Uhr, das große Spielefest zum Weltkindertag statt.

„Kinder brauchen Freiräume!“ lautet das Motto zum diesjährigen Weltkindertag. Damit rufen das Deutsche Kinderhilfswerk und Unicef Deutschland Bund, Länder und Kommunen dazu auf, mehr Möglichkeiten zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zu schaffen. Auf der Neckarwiese gibt es dazu ein großes Mitmach- und Spielefest für die ganze Familie. Neben einem Radparcours, Theaterspielen, Mandalas aus Naturmaterialien Riesenseifenblasen, Mitmachexperimenten und einer Schatzsuche im Sand gibt es weitere Bastel-, Sport- und Spielangebote.

Der Weltkindertag wird veranstaltet von der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Heidelberg und dem Kulturfenster e.V. mit Unterstützung vieler Kinder- und Jugendeinrichtungen und Vereine.

Ein weiteres Highlight wird das KinderTheaterFestival sein: Theatervorstellungen und Spielaktionen werden dabei im Zelt und auf der Neckarwiese von Mittwoch, 3., bis Sonntag, 7. Oktober geboten. Karten: im Kulturfenster (hier ohne Extragebühren). Oder bei: Rhein-Neckar-Zeitung, Zigarren Grimm, Vinyl Only, Lift & Liebe (Mannheim + zusätzl. Ticketgebühr). Infos und Tickets zum Ausdrucken: www.kulturfenster.de/kinder/kindertheaterfestival oder über Reservix (+Gebühren).