Ein halbes Jahrhundert Wander- und Erlebnistage

Seit 50 Jahren bietet die Stadtverwaltung Wander- und Erlebnistage für Kinder an. In diesem Jahr können Kinder zwischen sechs und 13 Jahren an vier Samstagen spannende Abenteuer in der Pfalz erleben.

Die Wander- und Erlebnistage sollen den Kindern die Gelegenheit geben, an einem Tag mit gleichaltrigen unterwegs zu sein und spielerisch Flora und Fauna des Pfälzer Waldes kennenzulernen. Organisiert werden die Wander- und Erlebnistage vom Bereich Jugendförderung und Erziehungsberatung der Stadtverwaltung. Von Anfang an wurden die Kinder von ehrenamtlichen Helfern aus verschiedenen Vereinen begleitet. Seit einigen Jahren haben der Judo Sportverein Ludwigshafen und der Naturfreunde Stadtverband Ludwigshafen diese Aufgabe übernommen. „Seit 50 Jahren unterstützen ehrenamtliche Betreuer die Stadtverwaltung bei den Wander- und Erlebnistagen. Das ist ein herausragendes Beispiel für das bürgerschaftliche Engagement in Ludwigshafen, ohne das unsere Stadtgesellschaft um so vieles ärmer wäre. Deswegen möchte ich mich im Namen der Kinder und der Stadtverwaltung bei allen bedanken, die dieses Angebot möglich gemacht haben und noch möglich machen“, so Bürgermeisterin und Jugenddezernentin Prof. Dr. Cornelia Reifenberg.

Zum Naturfreundehaus Edenkoben führt der erste Wander- und Erlebnistag in diesem Jahr am Samstag, 21. April. Die Kinder werden von Betreuern des Naturfreunde Stadtverbands Ludwigshafen begleitet. Zu dieser Wanderung fahren Busse ab den Stadtteilen Mitte, Süd, Mundenheim, Rheingönheim, Maudach und Gartenstadt. Anmeldungen nehmen die Anmeldestellen bis 18. April entgegen. Der Wander- und Erlebnistag am Samstag, 28. April, geht nach Trippstadt. Die Kinder werden von Betreuern des Judo Sportvereins Ludwigshafen begleitet. Zu dieser Wanderung fahren Busse ab den Stadtteilen Pfingstweide, Oppau, Friesenheim, Nord/Hemshof und Oggersheim. Anmeldungen können vom 12. März bis 25. April bei den Anmeldestellen erfolgen. Am Samstag, 26. Mai, führt der Wander- und Erlebnistag zum Rahnenhof bei Hettenleidelheim. Die Kinder wandern mit den und Betreuern der Naturfreunde Ludwigshafen. An diesem Tag fahren Busse ab den Stadtteilen Mitte, Süd, Mundenheim, Rheingönheim, Maudach und Gartenstadt. Anmeldungen werden vom 23. April bis 23. Mai bei den Anmeldestellen entgegengenommen.

Den Abschluss macht am Samstag, 16. Juni, der Wander- und Erlebnistag von Breitenstein zum Naturfreundehaus Elmstein. Die Kinder werden von Betreuern der Naturfreunde Ludwigshafen begleitet. Zu dieser Wanderung fahren Busse ab den Stadtteilen Pfingstweide, Oppau, Friesenheim, Nord/Hemshof und Oggersheim. Anmeldungen werden vom 14. Mai bis 13. Juni bei den Anmeldestellen entgegengenommen.

Informationen und Anmeldeformulare gibt es auf www.lu4u.de und www.ludwigshafen.de.