Editorial im Juni – Geburtenrate – Verteilerrate

Editorial von Christoph Winter

Geburtenrate – Verteilerrate: Mehr Kinder benötigen mehr RHEIN-NECKAR-KINDer!
Bestimmt haben Sie auch schon mitbekommen, dass die Geburtenrate in Deutschland leicht angestiegen ist und zwar je Frau ein Kind und ein Halbes. Halbe Kinder? Okay, es handelt sich hier um statistische Werte… Trotzdem finde ich, dass eine Frau entweder ein, zwei oder mehr Kinder bekommt, aber doch nicht ein Halbes oder ein 0,9tel Kind. Ich finde diese Art der Berechnung etwas unterkühlt, sie gefällt mir schlicht weg nicht, Punkt. Das nur am Rande, denn wenn ich ehrlich bin, habe ich eigentlich nur zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen wollen.

1. Das Schwerpunktthema in dieser Ausgabe lautet „Rund um die Geburt“.

2. Mehr Geburten bedeutet, dass das RHEIN-NECKAR-KIND eine höhere Auflage benötigt! Somit wäre der Übergang hin zu neuen Verteilerstellen geschafft, denn wir hätten gerne weitere Auslagestellen für das RHEIN-NECKAR-KIND. Sie wissen schon, mehr Kinder = weitere, sich informierende Eltern = Auflagenerhöhung.
Deshalb in diesem Zusammenhang meine Bitte an Sie, liebe Leserinnen und Leser: Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie oder Ihre Freunde und Bekannten mit einem Geschäft, einer Praxis oder einem Theater eine Möglichkeit sähen, das RHEIN-NECKAR-KIND im Raum MA-LU-HD-SP für die Auslagestellen kostenlos auszulegen. Erst recht natürlich in Ihrer Krippe, Ihrer Kita oder im Kindergarten.
Falls Sie eine Idee haben, dann kontaktieren Sie uns doch bitte unter der E-Mail-Adresse vertrieb@rhein-neckar-kind.de oder rufen Sie uns einfach an unter 0721 - 59 66 99 55. Denn die Region braucht glückliche, gut unterhaltene und bestens informierte Eltern.
Ich möchte Ihnen ausdrücklich für Ihre Aufmerksamkeit danken und Ihnen natürlich in diesem Zusammenhang wie immer viel Spaß beim Schmökern im neuen RHEIN-NECKAR-KIND wünschen.