Doris Barnett SPD

Doris Barnett, SPD

Rhein-Neckar-Kind: „Frau Barnett, bitte erläutern Sie kurz die wichtigsten Problemfelder, die Sie mit Ihrer Familienpolitik in Angriff nehmen werden, und äußern Sie sich, inwiefern das Armutsrisiko und die angespannte Wohnsituation für Familien dazu gehören.“

Frau Doris Barnett SPD, Wahlkreis 207 Ludwigshafen:

“Damit Familien mehr Zeit füreinander haben und auch weiterhin berufstätig sein können, will ich mich neben dem Ausbau der Betreuungsangebote, für ein Familiengeld einsetzen (jeweils 150 Euro für beide Eltern). Damit können beide ihre Arbeitszeit reduzieren und haben mehr Zeit für die Kinder. So kann man Familie und Beruf noch besser unter einen Hut bringen.

Auch will ich, dass Elternteile, die nach der Geburt der Kinder ihre Arbeitszeit reduziert haben, nach der Erziehungszeit ein Rückkehrrecht zur Vollzeitstelle haben. Das vermindert die spätere Armutsfalle in der Rente.

Außerdem engagiere ich mich für einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung von Kita- und Grundschulkindern. Der Bund muss sich hier einbringen.”

SPD Logo
LINK: Hier finden Sie mehr Informationen zu den Abgeordneten des SPD Stadtverbands Ludwigshafen