barcamp – Ungewöhnliche Konferenz in Heidelberg

„Menschen. Ideen. Begegnen“ - Eine Konferenz auch für Eltern aus dem Rhein-Neckar-Raum

Logo Barcamp Rhein-Neckar

Am 18. April ab 9:30 Uhr findet in den Räumen der Kultur- und Kreativwirtschaft Heidelberg eine ungewöhnliche Konferenz statt: Ein sogenanntes „Barcamp“.

Der Name hat nichts mit Trinken oder Zelten zu tun, sondern bezeichnet eine Konferenz, deren Programm durch die Teilnehmer selbst gestaltet wird. Unter dem Motto »Menschen. Ideen. Begegnen.« schafft die Initiative Barcamp Rhein-Neckar die Rahmenbedingungen für einen intensiven Wissensaustausch ohne die klassischen Strukturen einer Konferenz.

Weder Themen noch Vortragende stehen vor der Tagung fest. Alles wird gemeinsam vor Ort und nach Interesse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer entschieden. Jeder kann damit sowohl Zuhörer als auch Vortragender sein. Man bringt einfach mit, was einen beschäftigt, und stellt sich mit seinem Thema dem interessierten Publikum. Themen, die auf ausreichend Interesse stoßen, werden in einer Session angeboten. So organisieren sich Zeitplan und Inhalte spontan und richten sich dabei nach den Interessen der Anwesenden.

Bei vergleichbaren Tagungen in Karlsruhe, Frankfurt oder Saarbrücken (um nur die nächstgelegenen zu nennen) standen nicht nur technische oder netzbezogene Themen auf der Agenda, sondern auch aktuelle gesellschaftspolitische Fragestellungen und Alltagsthemen.

Die Teilnahme am 18.4. ist kostenlos. Weitere Informationen zum Ablauf gibt es auf der Website http://barcamp.rhein-neckar.me Die Plätze sind begrenzt, daher ist eine rechtzeitige Anmeldung empfehlenswert.

WAS IST EIN BARCAMP? Die Internetagentur Lightwerk hat mit diesem 1 1/2 Minuten Video eine gute Antwort auf diese Frage gefunden.