Monatsarchiv: Mai 2015

Kita-Streik – keine Leistung, kein Elternbeitrag

Elternbeitrag KiGa beim Streik: Wann und wieviel darf gekürzt werden? Das ist vom Einzelfall abhängig und kann nicht pauschal beantwortet werden. Sicher wird man dem Träger schriftlich eine Frist setzen und erst dann mindern.

29. Mai 2015 
Anzeige

Editorial Rhein-Neckar-Kind im Juni

langsam wird’s endlich Sommer in der Region und Ihr RHEIN-NECKAR-KIND-Team grüßt wieder vom Balkon der Redaktion. Sicherheitshalber erst mal gut beschirmt.

29. Mai 2015 

Rico, Oskar und das Herzgebreche

„Rico, Oskar und das Herzgebreche“, Familienfilm, Deutschland 2015 - Die beiden coolsten Jungs des letzten Sommers sind wieder da! Rico und sein Freund Oskar ziehen durch Berlin und lösen einen Detektivfall.

29. Mai 2015 

Manege frei für Kinder

Als Zirkus macht das Spielmobil vom 26. bis 30. Mai – jeweils von 9 bis 14 Uhr – im Unteren Luisenpark Station: Kinder von sechs bis 14 Jahren können dann als angehende Zirkusartistinnen und Zirkusartisten ein großes Abenteuer erleben und ihrer Phantasie und Kreativität freien Lauf lassen. Das Ergeb

18. Mai 2015 

Creatures of Light bei der experimenta

Die experimenta greift das elementare Thema "Licht" mit der Sonderausstellung „Creatures of Light“ auf und präsentiert bis zum 2. August eine faszinierende Ausstellung des American Museum of Natural History, New York.

5. Mai 2015 

Aktionstage „Zu Fuß zur Schule und in den Kindergarten“

Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD rufen Kinder und ihre Eltern aus ganz Deutschland zur Teilnahme an den Aktionstagen „Zu Fuß zur Schule und in den Kindergarten“ auf. Zu Beginn des nächsten Schuljahres sollen konkrete Laufaktionen umgesetzt werden.

1. Mai 2015 

Weltspieltag – „Unsere Straße ist zum Spielen da!“

Das Deutsche Kinderhilfswerk ruft Kinder und ihre Eltern, Schulen und Kindergärten, öffentliche Einrichtungen, Vereine und Nachbarschaftsinitiativen zur Beteiligung am Weltspieltag am 28. Mai 2015 auf.

1. Mai 2015 

Asylanten und die Nachtigall – Editorial zu Mai-Ausgabe

„Kennen Sie Eggenstein?“, fragte die Stimme, die sich nicht namentlich vorgestellt hatte. Nachdem ich bejahte, kam die unbekannte Dame zum Thema: „Da sollen jetzt Asylanten hinkommen, aber da wohnen Kinder!“ Echte Sorge lag in der Stimme. Ich ahnte, in welche Richtung das Telefonat laufen würde...

1. Mai 2015